Gestern wurde Geschichte geschrieben.



Kurz nacherzählt: alle vier deutschen Mannschaften haben die Gruppenphase der Champions League überstanden und sind qualifiziert für das Achtelfinale.

Bayern München in Gruppe A: Erster. Borussia Mönchengladbach in Gruppe B: Zweiter. Borussia Dortmund in Gruppe F: Erster. RB Leipzig in Gruppe H: Zweiter.


Sie alle haben sich zu recht qualifiziert, nur Mönchengladbach hatte ein wenig Glück, die drei anderen haben es ziemlich souverän aus eigener Kraft geschafft. Phantastisch, kaum zu glauben. Was kommt als nächstes? Fans des 1.FC Köln entdecken bei Bingen das Rheingold? Die 60er wechseln den Rasen und finden das Bernsteinzimmer unter dem Gäste-Strafraum? Union Berlin erbt von einem treuen Fan die Millionenbeute der Meisterdiebe Franz und Erich Sass, die vor rund hundert Jahren etwa zwei Millionen RM erbeutet haben?


Okay, wollen wir es nicht übertreiben und bescheiden bleiben. Vier deutsche Teams im Halbfinale ist doch auch ganz schön, oder?


Photo by Roman Kraft on Unsplash